Home‎ > ‎Beiträge‎ > ‎

Melike Yeter und Anja Borrosch holten sich den Weltmeistertitel der ISKA, Fabian Kreuzer zweimal Bronze

veröffentlicht um 20.07.2016, 13:49 von stefan Huber   [ aktualisiert: 20.07.2016, 13:59 ]

Mit jeweils zwei Gold und Bronzemedaillen konnten sich die Rastatter Sportler bei der vom 18.-20. Mai 2016 stattgefundene ISKA Weltmeisterschaft (International Sport Karate Association) in Stuttgart der Kickboxer überragende Ergebnisse erzielen. Vom Kampfsportteam Bühl-Rastatt starteten drei Kämpfer in der Disziplin Pointfighting. Anja Borrosch, Melike Yeter und Fabian Kreuzer hatten sich über zahlreiche Turniererfolge qualifiziert und waren mit der deutschen Nationalmannschaft am Start.

Als erstes konnte Melike Yeter in der Jugendklasse +60 kg ihr Können unter Beweis stellen. Gleich im ersten Vorkampf traf sie auf eine Kämpferin aus Schottland die sie mit ihrem ersten Treffer, einem gesprungen Drehkick zum Kopf gleich in die Schranken wies und deutliche gewann. Nach einem spannenden Halbfinale konnte sie im Finale den Kampf gegen eine starke deutsche Kämpferin mit 11:9 Punkten für sich entscheiden und holte die erste Goldmedaille für das Team.

Auch für Anja Borrosch machte sich das harte Training der letzten Wochen bezahlt. Sie startet in der Damenklasse -58 kg. Die Vorrunden meisterte sie souverän, gewann sogar eine Runde durch technisches K.O. vorzeitig. Im Finale fand sie zuerst nicht ganz in den Kampf. Nach der ersten Runde lag sie noch 5 Punkte zurück, aber in der zweiten Runde drehte sie dann richtig auf und machte aus dem Rückstand am Ende einen 5 Punktevorsprung der ihr ebenfalls die Goldmedaille einbrachte.

In der Herrenklasse -75 kg vertrat Fabian Kreuzer die deutschen Farben. Er kämpfte sich bis ins Halbfinale durch. Dort traf er aber auf einen zu starken Engländer und musste sich am Ende knapp geschlagen geben. Somit gab’s für ihn die erste Bronzemedaille. Mit dem deutschen Herrenteam startet er noch bei den Teamwettkämpfen. Auch hier musste sich die Mannschaft im Halbfinale den Engländern geschlagen geben und erreichte die Bronzemedaille.

Hochzufrieden und glücklich über die sehr guten Leistungen zeigten sich auch die Trainer Martin Kilgus, Jürgen Bäuerle, Gideon Welp und der Vorstand Stefan Huber und Frank Baumstark. Info über Taekwondo und Kickboxen in Rastatt und Bühl unter www.tkd-rastatt.de und www.kampfsport-bühl-rastatt.de.


ą
stefan Huber,
20.07.2016, 13:49
Comments