Home‎ > ‎Beiträge‎ > ‎

Vereinsmeisterschaft unter dem Motto „alkoholfrei Sport genießen

veröffentlicht um 15.12.2018, 03:38 von stefan Huber

Nur Sieger gab es beim Vereinsturnier des Kampfsportteam Bühl Rastatt mit Teilnehmern der TKD Schule Olymp und des Taekwondo Club Rastatt in der Bachschlosshalle in Bühl.
Gekämpft wurde im Leichtkontakt Taekwondo, Semikontakt und Leichtkontakt Kickboxen. Daneben gab es noch Formenwettbewerbe im Taekwondo.
Bei einigen Taekwondolern und Kickboxern war das Vereinsturnier auch der erste Showdown auf der Fläche mit Publikum. Aber nicht nur für die Wettkämpfer, auch die neu ausgebildeten Kampfrichter konnten Erfahrungen sammeln.
Herzliche Glückwünsche an die Teilnehmer und ein großes Dankeschön an die Helfer und Organisatoren des Turniers.

Unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ stand die diesjährige Vereinsmeisterschaft des Kampfsportteam Bühl-Rastatt mit den beiden Vereinen Taekwondo Schule Olymp und Taekwondo Club Rastatt. Sie beteiligen sich am bundesweiten Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ruft gemeinsam mit dem DOSB, DFB, DTB, DHB und DJK alle Sportvereine in Deutschland dazu auf, für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu werben. Neben den Wettkämpfen im Taekwondo und Kickboxen konnten sich die Besucher am Infostand mit Informationsbroschüren und Flyern zum Umgang mit Alkohol für Erwachsene und Jugendliche informieren.

Mit der Beteiligung am Aktionsbündnis wollen die Vereine sich dieser Verantwortung stellen und die Vorbildrolle der Erwachsenen für Kinder und Jugendliche im Verein betonen.

Comments